Aus dem Leben unserer Jüngsten


Musikalisch in die Weihnachtszeit

Am Mittwoch, den 30.November 2016 feierte der DRK Ortsverein Frielingen sein Adventfrühstück im Hause Bullerdieck. Viele Mitglieder des Vereins waren gekommen. Inge Wienecke, 1. Vorsitzende, hatte eine Überraschung geplant. Sie war mit Heike Schmidt, Erzieherin der DRK-KiTa Farbenfroh in Kontakt getreten. Eine kleine Aufführung der Kinder und Erzieherinnen wurde geplant. Rund 20 Kinder übten fleißig Weihnachtslieder und Gedichte, wie "In der Weihnachtsbäckerei" oder das Gedicht "Vom Pfefferkuchenmann". Die Aufregung war groß, als es am Morgen des Mittwoches los ging. Warm eingemummelt ging es von der Kita zum Hotel Bullerdieck. Dort waren die Mitglieder gemütlich beim Frühstücken. Schnell wurde sich in einem Nebenraum ausgezogen, noch einmal wurde geübt und dann ging rein. Im Saal stellten sich die Kinder auf, die kleinen vorn, die großen hinten und schon ging es los. Heike Schmidt begleitete die Kinder bei ihrem Gesang auf der Gitarre und Sandra Pongs, ebenfalls Erzieherin, sang mit den Kindern " Last uns froh und munter sein". Stolz trugen einzelne Kinder Gedichte vor und alle hatten ihre Freude an diesen weihnachtlichen Klängen und Worten, Groß an den Tischen und Klein auf der "Bühne". 


Laternen in großer Zahl ziehen durch Frielingen

Elfi Korall begrüßt alle Gäste
Auf dem Weg mit den Laternen
Leckeres gab es zu essen
Viele Familien waren gekommen

Am 11. November 2016 war so eine unbeschreibare Stimmung in der DRK-KiTa Farbenfroh zu spüren. Beim gemeinsamen Singen der Laternenlider, zu dem die letzten Wochen auch die Eltern eingeladen waren, war alles so wirklich. Die Texte stimmten auf den Tag, die Kinder waren glücklich und aufgeregt, denn am Abend konnten sie endlich die Laternen anzünden. Die Mitglieder des Fördervereins, Elfi Koralls Helfer vom Sportverein und die Mitarbeiter der Kita schmückten zum Abend den Spielplatz der Kita und alle Stände wurden aufgebaut. Nun konnte es losgehen. Aus allen Richtung strömten Familien zum Schulhof am Mühlenweg. Der Spielmannszug der FF Osterwald nahm Aufstellung und Elfi Korall übernahm in diesem Jahr die Begrüßung. Nach dem Lied "Ich geh mit meiner Laterne" bewegte sich der Zug in Richtung Mühlenweg, Ernst-Wiechert-Str. Die FF Frielinger mit ihrer Jugend- und Kinderabteilung begleitete den Laternenumzug mit Wagen und hell leuchtenden Fackeln. Singend und mit den strahlenden Augen der Kinder zogen wir durchs Dorf. Ziel war dann der Spielplatz der DRK-KiTa Farbenfroh. Die Menschenmasse drengte sich langsam durch das Tor und bildetet Schlangen an den verschiedenen Ständen. Es gab salzige und süße Brezel, Wiener im Brötchen, Glühwein, Kakao, Kinderpunsch und Kaltgetränke. Für jeden war gesorgt. Die Stimmung war gemütlich und unterhalsam. Mit Wunderkerzen und einem Laternenlied endete dieser schöne Abend und alle gingen durch die Nacht mit ihren Laternen nach Hause.



Frielingen, ein kinderfreundliches Dorf

Jetzt hat Frielingen neben einer Krippe auch noch einen Hort. Es ist in der Grundschule nebenan untergebracht.  So sind die Kinder des Dorfes von 1 bis 10 versorgt.

Die 60 Jahre alte Grundschule ist gleich nebenan mit einem schönen großen Schulhof und einer Tagesmutterbetreuung.